Zeitenwechsel


Der Blick schweift ruhig durch die Natur,

ein Duft, ganz ungefiltert, pur.

So viele Farben tun sich auf,

das Jahr nimmt weiter seinen Lauf.

Ein letzter Sonnenstrahl, noch warm,

schon flüstert der Herbst, ganz leis, mit Charme.

Es kommt, wie es stets kommen muss,

Verneigung des Sommers, für ihn ist Schluss.

Doch was er schenkt, was jetzt noch bleibt,

sein wunderschönes Blätterkleid.

Und weiches, schimmerndes Sonnenlicht,

das sich ganz sanft auf Wasser bricht.

Blätter-Geruch weht mit der Luft,

als würzig-aromatischer Duft.

Man schmeckt sie schon, man spürt sie weit,

die nächste goldene Jahreszeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s